Die Berliner SPD gratuliert zur Einschulung

Veröffentlicht am 10.09.2016 in Bildung

Zur Einschulung am 10. September gibt es wieder Glückwünsche von der Berliner SPD. Vor nahezu allen Berliner Grundschulen werden von den Berliner SPD-Mitgliedern und vielen Kandidatinnen und Kandidaten kleine Tüten verteilt, die neben Brotboxen, Stundenplan und Stiften auch das Berliner Schulgesetz enthalten. Damit setzt die Berliner SPD die jahrelange Tradition fort, Eltern frühzeitig über die Mitwirkungsmöglichkeiten an der Berliner Schule zu informieren.

Das Berliner Schulgesetz, das maßgeblich von der Berliner SPD gestaltet wurde, gibt Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften umfangreiche Möglichkeiten, in der Schule mitzuwirken und gemeinsam dafür zu sorgen, dass die Schule ein attraktiver Ort für alle ist.

"Das Wichtigste, was wir Kindern in der Grundschule vermitteln wollen, ist die Freude an der Schule und die Fähigkeit zum lebenslangen Lernen", stellt Bildungssenatorin Sandra Scheeres im Vorwort der Broschüre fest. "Wir wollen allen Kindern eine gute Unterstützung geben, damit sie für neue Herausforderungen gewappnet sind. Dafür müssen natürlich auch die Rahmenbedingungen in der Schule stimmen und diese konnten in den vergangenen Jahren verbessert werden. Beispiele sind der Ausbau des Ganztagsunterrichts, das Schließen der Hortlücke, die Verbesserungen beim Mittagessen oder die besondere Unterstützung, die Schulen in sozial schwierigen Stadtteilen mit dem Bonus-Programm bekommen."

Das Berliner Bildungssystem, so der SPD-Landesvorsitzende Michael Müller, biete allen Kindern die besten Chancen, ihre Zukunft zu gestalten. "Grundlage dafür ist die vollständige Gebührenfreiheit, für die wir uns als SPD leidenschaftlich einsetzen. Mit Erfolg: Von der Kita bis zur Uni – in Berlin ist eine gute Ausbildung nicht vom Einkommen der Eltern abhängig. Und unser Schulsystem ist durchlässig mit dem Ziel, jedes Kind bestmöglich zu fördern und zum Abschluss zu führen." Nach Jahren der Haushaltssanierung hat das Land Berlin jetzt wieder Mittel, um zu investieren. Davon soll besonders der Bildungsbereich profitieren. Michael Müller: "Alle Schulen werden in den nächsten zehn Jahren saniert."

Die Schulbroschüre (PDF-Dokument) zum Download

 

Homepage SPD Tempelhof-Schöneberg

Melanie Kühnemann-Grunow Abgeordnete f Lichtenrade

Alle Informationen zu Ihrer Landtagsabgeordneten Melanie Kühnemann-Grunow finden Sie hier .

So können Sie uns unterstützen

Wer die SPD Lichtenrade-Marienfelde unterstützen möchte kann sich natürlich jederzeit aktiv einbringen. Wir freuen uns aber auch über jeden Euro, der uns bei unserer Parteiarbeit hilft.
Wir bestreiten unsere politische Arbeit mit ehrenamtlichen Mitgliedern und deren Beiträgen. Zusätzliche Spenden fließen ausschließlich in unserer politische Arbeit. Damit finanzieren wir Veranstaltungen, Materialien, und stellen Informationen bereit, um politische Teilhabe für alle Menschen in Lichtenrade und Marienfelde zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto
SPD-LV Berlin, Abteilung Lichtenrade
IBAN: DE52 1009 0000 2454 2380 04
BIC: BEVODEBBXXX

bei Angabe des Namen und der Adresse wird selbstverständlich eine Spendenquittung ausgestellt.

Termine

Alle Termine öffnen.

27.09.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr AGS Tempelhof-Schöneberg: Mitgliederversammlung
  Liebe Genossinnen und Genossen, die (mittelfristige) Entwicklung der Energiekosten übe …

31.10.2022, 19:30 Uhr SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

28.11.2022, 19:30 Uhr SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

Alle Termine

Wir auf Facebook

facebook.com/SPD.Abteilung.Lichtenrade.Marienfelde

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Twitter

Unsere Bezirksverordneten


Alle Informationen zu Ihren Bezirksverordneten Jürgen Swobodzinski und Noah Thriller finden Sie hier .