Bahnhofstraße 2020 : Der erste Schritt ist vollbracht !

Veröffentlicht am 01.05.2015 in Kiez

Rund 80 Lichtenraderinnen und Lichtenrader nahmen, trotz des Vortages des 1. Mais , an der  Abschlussveranstaltung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts ( ISEK ) für die Aufnahme in das Förderprogramm " Aktive Zentren ", teil. Die SPD Lichtenrade-Marienfelde war durch ihre Bezirksverordnete Ingrid Kühnemann vertreten. Zu den ersten Schritten soll die Einrichtung eines Vor-Ort-Büros und eines Geschäftsstraßenmanagements gehören. Für die alte Mälzerei und dem ehemaligen " Haus Buhr " sollen in Kooperation mit den Eigentümern Nutzungskonzepte erarbeitet werden. Unverzichtbar bei der weiteren Umsetzung des Konzepts sind die Lichtenraderinnen und Lichtenrader, sie wissen am besten, was die Bahnhofstraße und Umgebung braucht, so Ingrid Kühnemann. Mit Realitätssinn und im Dialog wird der nächste Schritt entwickelt. Für eine attraktive und moderne Bahnhofstraße !

 

 

 

 

Melanie Kühnemann-Grunow Abgeordnete f Lichtenrade

Alle Informationen zu Ihrer Landtagsabgeordneten Melanie Kühnemann-Grunow finden Sie hier .

So können Sie uns unterstützen

Wer die SPD Lichtenrade-Marienfelde unterstützen möchte kann sich natürlich jederzeit aktiv einbringen. Wir freuen uns aber auch über jeden Euro, der uns bei unserer Parteiarbeit hilft.
Wir bestreiten unsere politische Arbeit mit ehrenamtlichen Mitgliedern und deren Beiträgen. Zusätzliche Spenden fließen ausschließlich in unserer politische Arbeit. Damit finanzieren wir Veranstaltungen, Materialien, und stellen Informationen bereit, um politische Teilhabe für alle Menschen in Lichtenrade und Marienfelde zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto
SPD-LV Berlin, Abteilung Lichtenrade
IBAN: DE52 1009 0000 2454 2380 04
BIC: BEVODEBBXXX

bei Angabe des Namen und der Adresse wird selbstverständlich eine Spendenquittung ausgestellt.

Wir auf Facebook

facebook.com/SPD.Abteilung.Lichtenrade.Marienfelde

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

Twitter

Unsere Bezirksverordneten


Alle Informationen zu Ihren Bezirksverordneten Jürgen Swobodzinski und Noah Thriller finden Sie hier .