Bitte melden !

Veröffentlicht am 11.04.2018 in Kiez

Die Lichtenrader Abgeordnete Melanie Kühnemann freut sich sehr, dass es gelungen ist,  Fördermittel der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen aus dem Programm FEIN in Höhe von 30.000 Euro für das Gebiet um die Nahariystraße zu akquirieren. So können sehr schnell kleine Projekte unbürokratisch direkt gefördert werden. Ziel des FEIN - Projektes ist die Stärkung der Nachbarschaft, die Aktivierung des Ehrenamtes sowie die Stabilisierung des Wohnumfeldes. Die Antragsstellung kann formlos beim Bezirksamt Tempelhof - Schöneberg erfolgen, Kontakt Frau Weber 90277 6760, erfolgen.

 

 

Melanie Kühnemann-Grunow Abgeordnete f Lichtenrade

Alle Informationen zu Ihrer Landtagsabgeordneten Melanie Kühnemann-Grunow finden Sie hier .

So können Sie uns unterstützen

Wer die SPD Lichtenrade-Marienfelde unterstützen möchte kann sich natürlich jederzeit aktiv einbringen. Wir freuen uns aber auch über jeden Euro, der uns bei unserer Parteiarbeit hilft.
Wir bestreiten unsere politische Arbeit mit ehrenamtlichen Mitgliedern und deren Beiträgen. Zusätzliche Spenden fließen ausschließlich in unserer politische Arbeit. Damit finanzieren wir Veranstaltungen, Materialien, und stellen Informationen bereit, um politische Teilhabe für alle Menschen in Lichtenrade und Marienfelde zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto
SPD-LV Berlin, Abteilung Lichtenrade
IBAN: DE52 1009 0000 2454 2380 04
BIC: BEVODEBBXXX

bei Angabe des Namen und der Adresse wird selbstverständlich eine Spendenquittung ausgestellt.

Wir auf Facebook

facebook.com/SPD.Abteilung.Lichtenrade.Marienfelde

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

Twitter

Unsere Bezirksverordneten


Alle Informationen zu Ihren Bezirksverordneten Jürgen Swobodzinski und Noah Thriller finden Sie hier .