Für ein weltoffenes und tolerantes Berlin

Veröffentlicht am 04.03.2016 in Gegen Rechtsextremismus

Unter dem Motto " Merkel muss weg " wollen am Samstag, den 12. März 2016 Rechte wie Enrico Stubbe, Bundesvorstand der nationalistischen Partei " Pro Deutschland ", Hooligans, NPD sowie BärGida-Anhänger/innen mit mit ihrem Aufmarsch starten.

Wir stehen für ein weltoffenes und tolerantes Berlin. Aktuell ist in Deutschland das Gebot der Stunde, das Recht auf Asyl und unsere auf Demokratie, Gerechtigkeit und Mitmenschlichkeit aufbauende offene Gesellschaft gegen die Angriffe von Rechtspopulisten und Neonazis zu verteidigen. Sie versuchen mittels plumper Stimmungsmache und Hasspropaganda, Ressentiments gegenüber den nach Berlin geflüchteten Menschen zu schüren.

Wir sind stolz dauf, wie viele Berlinerinnen und Berliner, auch in Lichtenrade, den Menschen helfen, die bei uns Asyl und Schutz vor Verfolgung und Krieg suchen: ob durch Sprachunterricht, gemeinsame Unternehmungen, Begelitung von Behördengängen, durch Spenden oder durch Untestützung gegen Rechtsextreme und Neonazis. Wir bitten die Berlinerinnen und Berliner, weiterhin so engagiert Weltoffenheit und Solidarität zu leben.

Wir fordern alle Lichtenraderinnen und Lichtenrader auf, sich dem Aufmarsch konsequent entgegenzustellen.

Wir treffen uns am 12. März 2016, 14.00 Uhr an der Rahel-Hirsch-Straße Ecke Ella-Trebe-Straße ( Hauptbahnhof-Washingtonplatz )

 

Melanie Kühnemann-Grunow Abgeordnete f Lichtenrade

Alle Informationen zu Ihrer Landtagsabgeordneten Melanie Kühnemann-Grunow finden Sie hier .

So können Sie uns unterstützen

Wer die SPD Lichtenrade-Marienfelde unterstützen möchte kann sich natürlich jederzeit aktiv einbringen. Wir freuen uns aber auch über jeden Euro, der uns bei unserer Parteiarbeit hilft.
Wir bestreiten unsere politische Arbeit mit ehrenamtlichen Mitgliedern und deren Beiträgen. Zusätzliche Spenden fließen ausschließlich in unserer politische Arbeit. Damit finanzieren wir Veranstaltungen, Materialien, und stellen Informationen bereit, um politische Teilhabe für alle Menschen in Lichtenrade und Marienfelde zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto
SPD-LV Berlin, Abteilung Lichtenrade
IBAN: DE52 1009 0000 2454 2380 04
BIC: BEVODEBBXXX

bei Angabe des Namen und der Adresse wird selbstverständlich eine Spendenquittung ausgestellt.

Termine

Alle Termine öffnen.

27.09.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr AGS Tempelhof-Schöneberg: Mitgliederversammlung
  Liebe Genossinnen und Genossen, die (mittelfristige) Entwicklung der Energiekosten übe …

31.10.2022, 19:30 Uhr SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

28.11.2022, 19:30 Uhr SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

Alle Termine

Wir auf Facebook

facebook.com/SPD.Abteilung.Lichtenrade.Marienfelde

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Twitter

Unsere Bezirksverordneten


Alle Informationen zu Ihren Bezirksverordneten Jürgen Swobodzinski und Noah Thriller finden Sie hier .