Lichtenrader Energietag

Veröffentlicht am 02.02.2009 in Umwelt

Die Abteilung Lichtenrade-Marienfelde und Mechthild Rawert MdB hatten Sie zum Energietag eingeladen unter dem Motto:

"Energie sparen und Klima schützen!"

Als Gast u.a. dabei: BM Wolfgang Tiefensee

EDIT: Nachtrag zum Energietag: Insgesamt besuchten rund 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger die Veranstaltung. Bis ganz zum Schluss blieben wenige, auch wenn die Referentinnen und Referenten Interessantes zu Sprache brachten, aber der Tag war auch lang. Wir werden auch in Zukunft wichtige Themen in Lichtenrade ansprechen, auch wieder in einer gesonderten Veranstaltung wie dem Lichtenrader Energietag. Wenn Sie dazu Anregungen haben, würden wir uns darüber sehr freuen! Hier noch ein Bild (leider mäßiger Qualität) von der Veranstaltung. Folgend noch das damalige Programm
Energie und damit Geld sparen und das Klima schützen: Wertvolle Informationen dazu erhalten Sie beim Lichtenrader Energietag.
  • Wann? - am 21.02.2009, 12 bis 18 Uhr
  • Wo? - Im Gemeinschaftshaus in Lichtenrade. Adresse: Lichtenrader Damm 198-212, Ecke Barnetstraße
  • Verkehrsanbindung: Parkplätze sind nur am Fahrbahnrand und begrenzt vorhanden. Busverbindungen M76, X76, X83 (vom nahen S-Bhf. Schichauweg), 172; Anfahrtskizze
Teil des Energietags ist eine Podiumsdiskussion mit: Wolfgang Tiefensee (SPD), Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Michael Geißler, Geschäftsführer der Berliner Energieagentur Mechthild Rawert
Zum Programm:
12:00 Uhr: Eröffnung des "Lichtenrader Energietag"
  • Gunter Haedke, Vorsitzender der SPD-Abteilung Lichtenrade-Marienfelde
12:15 Uhr: Eröffnung und Gang über den "Markt der Möglichkeiten" (s.u.)
  • Mechthild Rawert, Bundestagsabgeordnete für Tempelhof-Schöneberg
13:00 - 13:30 Uhr: Vom Energieausweis zur Energieberatung
Die Energieeffizienz eines Wohngebäudes ist ein geldwertes Entscheidungskriterium - bald keine Vermietung, kein (Ver-)kauf ohne Energiepass bzw. Energieausweis. Was ist vorgeschrieben? Wo liegen Umsetzungsschwierigkeiten? Worauf habe ich zu achten? Wie finde ich den richtigen Energieberater?
  • Ulrich Kleemann, Verbraucherzentrale Berlin e.V.
14:00 - 15:30 Uhr: Das CO2 - Gebäudesanierungsprogramm der Bundesregierung
Der Gebäudebereich bietet größte Energieeinsparpotentiale und gehört zu den wichtigsten Handlungsfeldern im Klimaschutz. Fachgerechtes Sanieren, moderne Gebäudetechnik rechnen sich im eigenen Geldbeutel. Unser CO2 - Gebäudesanierungsprogramm ist gleich dreifach erfolgreich: Es schafft Arbeitsplätze, verbessert die Wohnqualität und schützt die Umwelt!
  • Wolfgang Tiefensee, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
  • Michael Geißler, Geschäftsführer der Berliner Energieagentur
  • Mechthild Rawert, Bundestagsabgeordnete für Tempelhof-Schöneberg
16:00 Uhr - 16:45 Uhr: Wie finanziere ich die energieeffiziente Sanierung meines Privathauses?
Über Förderprogramme und Umsetzungserfahrungen informieren
  • Nadine Lezzaiq, KfW Förderbank
  • Ralph Kokot, Malermeister, Sanierer des eigenen Hauses
17:00 Uhr - 17:30 Uhr: Mieterrechte und -pflichten bei der Modernisierung und Sanierung von Wohnräumen
Unsere Häuser und Wohnungen sind Knotenpunkte im Verbrauch von Ressourcen. Doch führen Klimaschutz und Energieeinsparung nicht selten auch zu Spannungen zwischen Mietern und Vermietern. Die rechtliche Situation erläutert
  • Reiner Wild, Berliner Mieterverein e.V.
17:45 Uhr: Resümee und Verabschiedung
  • Gunter Haedke, Vorsitzender der SPD Lichtenrade-Marienfelde
Zum "Markt der Möglichkeiten": Markt der Möglichkeiten. Besuchen Sie uns zwischen 12:00 und 18:00 Uhr. Für Ihre Fragen zu Tipps und Tricks beim Energiesparen im eigenen Wohnraum, zu Energieberatung und handwerklichen Dingen bei kleinen und größeren Maßnahmen, zu rechtlichen Aspekten einer Sanierung, zu miet- und verbraucherrechtlichen Fragestellungen ebenso wie zum aktiven Klimaschutz stehen Ihnen Expertinnen und Experten aus Beratungsinstitutionen und Gewerken vor Ort, aus Bürgerinitiativen und der SPD zur Verfügung: Hinweise:
  • Sie können sich nur die für Sie besonders interessanten Vorträge oder auch alles anhören bzw. den Markt der Möglichkeiten besuchen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Das Thema des Tages ist Energie. Bitte haben Sie Verständnis, dass im Interesse der Besucherinnen und Besucher darüber gesprochen wird und das Thema der Dresdner Bahn nicht diskutiert werden kann, auch wenn der Besuch des BM für Verkehr dazu anreizt. Selbstverständlich fordert die SPD-Lichtenrade-Marienfelde, gut unterstützt von unserer Bundestagsabgeordneten Mechthild Rawert, weiterhin vehement eine Tunnellösung und unterstützt die Bürgerinitiative Dresdner Bahn in Ihrem Anliegen dahingehend.
 

Melanie Kühnemann-Grunow Abgeordnete f Lichtenrade

Alle Informationen zu Ihrer Landtagsabgeordneten Melanie Kühnemann-Grunow finden Sie hier .

So können Sie uns unterstützen

Wer die SPD Lichtenrade-Marienfelde unterstützen möchte kann sich natürlich jederzeit aktiv einbringen. Wir freuen uns aber auch über jeden Euro, der uns bei unserer Parteiarbeit hilft.
Wir bestreiten unsere politische Arbeit mit ehrenamtlichen Mitgliedern und deren Beiträgen. Zusätzliche Spenden fließen ausschließlich in unserer politische Arbeit. Damit finanzieren wir Veranstaltungen, Materialien, und stellen Informationen bereit, um politische Teilhabe für alle Menschen in Lichtenrade und Marienfelde zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto
SPD-LV Berlin, Abteilung Lichtenrade
IBAN: DE52 1009 0000 2454 2380 04
BIC: BEVODEBBXXX

bei Angabe des Namen und der Adresse wird selbstverständlich eine Spendenquittung ausgestellt.

Termine

Alle Termine öffnen.

23.08.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD Lichtenrade-Marienfelde: Abteilungssitzung

29.08.2022, 19:30 Uhr SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

26.09.2022, 19:30 Uhr SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

Alle Termine

Wir auf Facebook

facebook.com/SPD.Abteilung.Lichtenrade.Marienfelde

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

Twitter

Unsere Bezirksverordneten


Alle Informationen zu Ihren Bezirksverordneten Jürgen Swobodzinski und Noah Thriller finden Sie hier .