Verbindliches Mitgliedervotum über die Kandidatur für den Regierenden Bürgermeister

Veröffentlicht am 02.09.2014 in Landes-SPD

Klaus Wowereit hat am 26. August angekündigt, dass er zum 11. Dezember 2014 als Regierender Bürgermeister zurücktreten wird. Wir danken ihm alle für seine herausragende Leistung für Berlin - es ist das Verdienst von Klaus Wowereit, dass unsere Stadt eine weltweit attraktive Metropole geworden ist. Es wird noch Gelegenheit sein, darauf zurückzublicken und seine herausragenden Leistungen für Berlin zu würdigen.

Der Landesvorstand der Berliner SPD hat in seiner Sitzung am 1. September 2014 ohne Gegenstimme die Richtlinie für die Durchführung eines verbindlichen Mitgliedervotums beschlossen. Mit dem Votum entscheiden die Mitglieder der Berliner SPD über die Frage, wer Klaus Wowereit im Amt des Regierenden Bürgermeisters nachfolgt.

Das Mitgliedervotum erfolgt im Briefwahlverfahren. Es ist gültig, wenn sich mindestens 20 Prozent der Berliner SPD-Mitglieder beteiligt haben. Wahlberechtigt sind alle MItglieder, die bis zum 19. September aufgenommen wurden und in der Mitgliederadressverwaltung geführt werden. Der SPD-Landesverband sendet nach diesem Zeitpunkt die Abstimmungsunterlagen zu, die auch die Vorstellungsschreiben der KandidatInnen enthalten. Zudem werden mehrere Mitgliederforen organisiert. Die Abstimmungsunterlagen müssen bis zum 17. Oktober 2014, 24 Uhr, im dafür eingerichteten Postfach eingegangen sein. Sollte im 1. Wahlgang kein Kandidat die absolute Mehrheit erhalten, wird ein zweiter Wahlgang durchgeführt, der bis zum 6. November abgeschlossen sein wird.

Aktuelle Informationen gibt es auf der Seite www.spd-berlin.de/mitgliedervotum

 

Homepage SPD Tempelhof-Schöneberg

Melanie Kühnemann-Grunow Abgeordnete f Lichtenrade

Alle Informationen zu Ihrer Landtagsabgeordneten Melanie Kühnemann-Grunow finden Sie hier .

Unsere Bezirksverordneten

Alle Informationen zu Ihren Bezirksverordneten Ingrid Kühnemann und Kevin Kühnert finden Sie hier .

So können Sie uns unterstützen

Wer die SPD Lichtenrade-Marienfelde unterstützen möchte kann sich natürlich jederzeit aktiv einbringen. Wir freuen uns aber auch über jeden Euro, der uns bei unserer Parteiarbeit hilft.
Wir bestreiten unsere politische Arbeit mit ehrenamtlichen Mitgliedern und deren Beiträgen. Zusätzliche Spenden fließen ausschließlich in unserer politische Arbeit. Damit finanzieren wir Veranstaltungen, Materialien, und stellen Informationen bereit, um politische Teilhabe für alle Menschen in Lichtenrade und Marienfelde zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto
SPD-LV Berlin, Abteilung Lichtenrade
IBAN: DE52 1009 0000 2454 2380 04
BIC: BEVODEBBXXX

bei Angabe des Namen und der Adresse wird selbstverständlich eine Spendenquittung ausgestellt.

Termine

Alle Termine öffnen.

18.05.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Abteilungsversammlung LiMa
Thema: Familienfördergesetz

31.05.2021, 19:30 Uhr SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

15.06.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Abteilungsversammlung LiMa

Alle Termine

Wir auf Facebook

facebook.com/SPD.Abteilung.Lichtenrade.Marienfelde

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

Twitter