"Perspektiven für die Geflüchtetenpolitik" mal aus mehreren Blickwinkeln betrachtet

Veröffentlicht am 09.05.2016 in Integration

Rund 70 Interessierte haben sich am 21. April 2016 im Rathaus Schöneberg zusammengefunden, um auf Einladung der SPD Tempelhof-Schöneberg und der AG Migration und Vielfalt die Geflüchtetenpolitik vor Ort zu diskutieren. Dazu haben sich nach einer kurzen und informativen Einführung durch die Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler vier Thementische gebildet. An ihnen wurde, nach dem Konzept des World-Cafés, in kleinerer Gruppe mit ausgewiesenen Experten über die unterschiedlichen Aspekte des Themas debattiert. Zu den Spezialisten gehörten Staatssekretär Glietsch, verantwortlich für die Unterbringung der Menschen, die Vorsitzende der Queer-Sozis Petra Nowacki und Marcel de Groot von der Schwulenberatung Berlin, Arbeitsmarktexpertin Margrit Zauner und die Europaabgeordnete Sylvia-Yvonne Kaufmann gemeinsam mit dem Europapolitischen Sprecher im Abgeordnetenhaus Frank Zimmermann.

Nach 20 Minuten intensiver Diskussion konnten die Teilnehmenden noch einmal den Thementisch wechseln, so dass alle die Möglichkeit hatten, zumindest zu zwei Themen die Fachleute direkt anzusprechen. Als sich dann alle wieder im Plenum versammelten, stellten die Moderatorinnen und Moderatoren der Thementische ihre Ergebnisse dem Plenum vor. Zusammenfassend kann man feststellen, Berlin ist auf dem richtigen Weg, die Wohnsituationen zu verbessern, besonders Schutzbedürftige besonders zu berücksichtigen und die Integration der Geflüchteten in ergänzenden und in vorhandenen Programmen so zu gestalten, dass die Stadt langfristig von diesen Anstrengungen profitieren wird.

Integrationssenatorin Dilek Kolat nutzte die Gelegenheit, um diese Ergebnisse zu kommentieren und einen kleinen Ausblick auf den Masterplan Integration zu geben, der gerade abgestimmt und noch im Mai veröffentlicht werden wird.

Die Teilnehmenden waren sich einig: ein tolles Veranstaltungsformat, das vielen Gelegenheit gibt, intensiv und auf Augenhöhe mit den Fachleuten zu diskutieren.

 

Homepage SPD Tempelhof-Schöneberg

Melanie Kühnemann-Grunow Abgeordnete f Lichtenrade

Alle Informationen zu Ihrer Landtagsabgeordneten Melanie Kühnemann-Grunow finden Sie hier .

So können Sie uns unterstützen

Wer die SPD Lichtenrade-Marienfelde unterstützen möchte kann sich natürlich jederzeit aktiv einbringen. Wir freuen uns aber auch über jeden Euro, der uns bei unserer Parteiarbeit hilft.
Wir bestreiten unsere politische Arbeit mit ehrenamtlichen Mitgliedern und deren Beiträgen. Zusätzliche Spenden fließen ausschließlich in unserer politische Arbeit. Damit finanzieren wir Veranstaltungen, Materialien, und stellen Informationen bereit, um politische Teilhabe für alle Menschen in Lichtenrade und Marienfelde zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto
SPD-LV Berlin, Abteilung Lichtenrade
IBAN: DE52 1009 0000 2454 2380 04
BIC: BEVODEBBXXX

bei Angabe des Namen und der Adresse wird selbstverständlich eine Spendenquittung ausgestellt.

Termine

Alle Termine öffnen.

29.01.2022, 00:00 Uhr - 12:00 Uhr Infostand
Infostand mit Melanie Kühnemann-Grunow MdA und Jürgen Swobodzinski Bezirksverordneter der BVV Tempwlhof -Schöne …

30.01.2022, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Erinnerung braucht einen Ort
Der 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Das Datum erinnert an die Be …

02.02.2022, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Mietrechtsberatung
  Wir bieten am 2.2.2022 wieder eine kostenlose und unabhängige Mietrechtsberatung per Telefon an. Bitte rufen …

Alle Termine

Wir auf Facebook

facebook.com/SPD.Abteilung.Lichtenrade.Marienfelde

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Twitter

Unsere Bezirksverordneten

Alle Informationen zu Ihren Bezirksverordneten Ingrid Kühnemann und Kevin Kühnert finden Sie hier .