Platz 20 für Tempelhof-Schöneberg: Reinhard Janke, Mariendorf

Veröffentlicht am 05.05.2016 in Bezirks-SPD

Berlinwahl am 18.9.2016: Wir stellen jede Woche eine/n KandidatIn unserer Liste für die BVV Tempelhof-Schöneberg vor. Diese Woche - Reinhard Janke:

"Mir geht es um die Stärkung der Rechte und Einflussmöglichkeiten der so genannten einfachen Bürgerinnen und Bürger - speziell im Wohnumfeld und beim Schutz der natürlichen Umwelt – und um Förderung demokratischer Aktivitäten zur Sicherung des sozialen Friedens."

Reinhard Janke wurde in Tempelhof 1948 geboren, ist in Mariendorf aufgewachsen und lebt dort noch heute gern. Er absolvierte eine Ausbildung zum Tischler, Bauingenieur und Stadt- und Regionalplaner und war Angestellter im öffentlichen Dienst.

Zur Zeit ist Reinhard Janke stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender, steht dem Stadtentwicklungsausschuss vor und ist Sprecher für Verkehr und Grünflächen der SPD-Fraktion.

Des Weiteren ist er Mitglied bei ver.di, in den Sportvereinen MHC, OSC, Blau-Weiss 90, Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Für Reinhard Janke stehen im Vordergrund seiner politischen Arbeit der Erhalt und die Entwicklung eines lebenswerten Wohnumfeldes, das den Menschen eine Heimat und Identifikation bietet. Dazu gehört neben einer bezahlbaren Wohnung, die Möglichkeit in der Nähe Einkaufgelegenheiten und Dienstleistungen zu finden. Freizeit- und Sporteinrichtungen, Bildungsangebote – nicht nur für Kinder u. Jugendliche – sollen nicht fehlen. Darüber hinaus müssen die Verkehrsverbindungen auch für Fußgänger und Radfahrer gesichert sein. Ein gleichwertiges Ziel bleibt die Sicherung der Arbeitsplätze im Bezirk.

 

Homepage SPD Tempelhof-Schöneberg

Melanie Kühnemann-Grunow Abgeordnete f Lichtenrade

Alle Informationen zu Ihrer Landtagsabgeordneten Melanie Kühnemann-Grunow finden Sie hier .

So können Sie uns unterstützen

Wer die SPD Lichtenrade-Marienfelde unterstützen möchte kann sich natürlich jederzeit aktiv einbringen. Wir freuen uns aber auch über jeden Euro, der uns bei unserer Parteiarbeit hilft.
Wir bestreiten unsere politische Arbeit mit ehrenamtlichen Mitgliedern und deren Beiträgen. Zusätzliche Spenden fließen ausschließlich in unserer politische Arbeit. Damit finanzieren wir Veranstaltungen, Materialien, und stellen Informationen bereit, um politische Teilhabe für alle Menschen in Lichtenrade und Marienfelde zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto
SPD-LV Berlin, Abteilung Lichtenrade
IBAN: DE52 1009 0000 2454 2380 04
BIC: BEVODEBBXXX

bei Angabe des Namen und der Adresse wird selbstverständlich eine Spendenquittung ausgestellt.

Wir auf Facebook

facebook.com/SPD.Abteilung.Lichtenrade.Marienfelde

Wer ist Online

Jetzt sind 3 User online

Twitter

Unsere Bezirksverordneten


Alle Informationen zu Ihren Bezirksverordneten Jürgen Swobodzinski und Noah Thriller finden Sie hier .