SPD Berlin: Die heiße Wahlkampfphase ist gestartet

Veröffentlicht am 08.08.2013 in Landes-SPD

Nicht erst jetzt heißt es Gesicht zeigen für uns SozialdemokratInnen - aber nun noch mehr. Die Berliner SPD setzt auf direkte Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern: 60.000 Tür-zu-Tür-Gespräche wollen die zwölf SPD-DirektkandidatInnen mit ihren UnterstützerInnen bis zum Bundestagswahltag führen. 500.000 Stufen werden wir bis zum 22. September 2013 erklommen haben, um Schwarz-Gelb abzulösen. Das machten die DirektkandidatInnen auf einer gemeinsamen Pressekonferenz zum Wahlkampfauftakt deutlich.

Die Berliner SPD wird mit 35.000 Plakaten berlinweit Präsenz zeigen. 105 Freiwillige sind bisher schon im BeTeam als ehrenamtliche Wahlkampfhelferinnen und -helfer engagiert. Politik hat noch nie ohne die Einsatzbereitschaft von Ehrenamtlichen funktioniert. Und das vergangene Wochenende hat gezeigt, dass die SPD mobilisieren kann: Wir SozialdemokratInnen brauchen keine gewerblichen Agenturen, um die eigenen Plakate aufzuhängen. Das machen unsere engagierten Mitglieder selbst. Allein in Tempelhof-Schöneberg haben sich bereits über 130 Menschen auf der Plattform mitmachen.spd.de angemeldet! Weitere sind herzlich willkommen.

Mechthild Rawert in den Bundestag
„Ich will in den Bundestag, weil ich für ein Deutschland mit Herz und offenen Armen stehe. Ich kämpfe für Chancengleichheit, Vielfalt, Barrierefreiheit und Teilhabe für alle, für eine Gesellschaft, die zusammenhält. Gesundheit und eine würdige Pflege dürfen nicht vom Geldbeutel abhängen. Ich stehe für attraktive Arbeitsplätze im Gesundheits- und Sozialwesen mit mehr Wertschätzung und höheren Löhnen und für mehr Unterstützung für pflegende Angehörige - das will ich und dafür kämpfe ich!“

Kampagne hat mehrere Herzen
Ein Herz der Kampagne der Berliner SPD sind die zwölf Veranstaltungen unter dem Motto "Wir im Kiez" jeweils mit dem SPD-Landesvorsitzenden Jan Stöß und dem oder der Direktkandidatin in den Bezirken. Unsere „Wir im Kiez“-Veranstaltung findet am Samstag, 7. September 2013, Pallasstraße/Potsdamer Straße zum Thema „Thema: Doppelpass/ Integration“ statt. Ein anderes Herz schlägt für und während der „SPD-Dialogbox“ auf dem Kaiser-Wilhelm-Platz in der Zeit vom 12. bis 15. August statt. Schauen Sie vorbei!

Unsere Herzen schlagen leidenschaftlich: Als Berliner SPD setzen wir mit den weiteren Kernthemen bezahlbarer Wohnraum, Chancengleichheit in der Bildung, Gute Arbeit und gerechte Renten im Wahlkampf eigene Akzente. Das machen unsere Plakate und die Flyer auch deutlich.

Die SPD ist die Kita-Partei, betonte der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß angesichts der Einführung des unsäglichen Betreuungsgeldes. Statt 2 Milliarden Euro für das Betreuungsgeld zu verschwenden, werden wir das Geld in den Kita-Ausbau, in die Qualität der Bildungs- und Betreuungsangebote und für die Erzieherinnen und Erzieher investieren.

Wahlkämpfen bietet Chancen
Ich bin bereits seit Anfang Juli in meinem Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg unterwegs. Gerade bei den Tür-zu-Tür-Gesprächen merke ich, wie den Menschen das Thema Mieten unter den Nägeln brennt. Von Tür zu Tür, auf Sommertour bei Einrichtungen und Initiativen im Gesundheits- und Sozialbereich, bei Queer-Projekten, den Wohnzimmer-Gesprächen, auf Märkten, vor den Freibädern und in Gartenkolonien, bei Verteilaktionen durch die Geschäfte und Kneipen: Überall treffe ich Menschen, die die Programmatik der SPD unterstützen. Dafür herzlichen Dank.

40% der Menschen haben sich noch nicht entschieden, wen sie wählen wollen. Um sie wollen wir kämpfen. Dafür mobilisieren wir. Von Tür zu Tür. Wir wollen am 22. September gewinnen.

 

Homepage SPD Tempelhof-Schöneberg

Melanie Kühnemann-Grunow Abgeordnete f Lichtenrade

Alle Informationen zu Ihrer Landtagsabgeordneten Melanie Kühnemann-Grunow finden Sie hier .

Unsere Bezirksverordneten

Alle Informationen zu Ihren Bezirksverordneten Ingrid Kühnemann und Kevin Kühnert finden Sie hier .

So können Sie uns unterstützen

Wer die SPD Lichtenrade-Marienfelde unterstützen möchte kann sich natürlich jederzeit aktiv einbringen. Wir freuen uns aber auch über jeden Euro, der uns bei unserer Parteiarbeit hilft.
Wir bestreiten unsere politische Arbeit mit ehrenamtlichen Mitgliedern und deren Beiträgen. Zusätzliche Spenden fließen ausschließlich in unserer politische Arbeit. Damit finanzieren wir Veranstaltungen, Materialien, und stellen Informationen bereit, um politische Teilhabe für alle Menschen in Lichtenrade und Marienfelde zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto
SPD-LV Berlin, Abteilung Lichtenrade
IBAN: DE52 1009 0000 2454 2380 04
BIC: BEVODEBBXXX

bei Angabe des Namen und der Adresse wird selbstverständlich eine Spendenquittung ausgestellt.

Termine

Alle Termine öffnen.

18.05.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Abteilungsversammlung LiMa
Thema: Familienfördergesetz

31.05.2021, 19:30 Uhr SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

15.06.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Abteilungsversammlung LiMa

Alle Termine

Wir auf Facebook

facebook.com/SPD.Abteilung.Lichtenrade.Marienfelde

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Twitter