Wir stellen vor: Michael Biel kandidiert für Schöneberg-Süd

Veröffentlicht am 24.07.2021 in Bezirks-SPD

Michael Biel kandidiert mit Listenplatz 3 erstmals für Tempelhof-Schöneberg für das Abgeordnetenhaus von Berlin. Der 40 Jahre junge Politikwissenschaftler arbeitet als Referent für Haushaltsfragen für einen SPD-Abgeordneten im Deutschen Bundestag.

Das Mietrecht liegt ihm sehr am Herzen: „Wir brauchen dringend eine Stärkung der sozialen Funktion des Mietrechts für Mietwohnungen und ganz besonders auch für Gewerberäume.“ Immer mehr in Kiezen verwurzelte Läden müssen schließen, weil sie die steigenden Mieten nicht mehr bezahlen können. Michael Biel wird sich dafür einsetzen, dass Wohnungsbaugesellschaften mehr bauen und häufiger Wohnungen vom freien Markt zurück in die öffentliche Hand holen können. Dafür müssen Mittel im Landeshaushalt bereitgestellt werden.

Ein zentrales Anliegen seines Engagements ist ein für alle sicheres Berlin. In der Regenbogenstadt können Lesben, Schwule, Bi-, Trans- und InterMenschen nicht immer und überall sicher leben. Millionen Menschen zieht der Regenbogenkiez in Schöneberg an. Dieses Juwel muss erhalten werden, denn es ist sinnstiftend für Berlin als Metropole und prägt Berlin als Stadt der Freiheit. Queere Beratungsangebote müssen ausgebaut werden. Die queere Kultur-, Club- und Kneipenszene ist staatlich so zu unterstützen, dass sie Corona überlebt.

Der am Kaiser-Wilhelm-Platz lebende Michael Biel ist in vielen Vereinen Mitglied, z.B. in der AWO, in zwei Schöneberger Fußballvereinen, im Stadtteilverein Schönberg und im Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg. Durch seine Mitgliedschaft unterstützt er auch den BUND Naturschutz, AHA e.V. und den Schöneberger Verein Theater der Erfahrungen. Für ihn ist das Ehrenamt wichtig für den Zusammenhalt der Gesellschaft.

Entspannen kann er gut im Rudolf-Wilde-Park, er treibt ab und zu Sport und geht gern in die hiesigen Biergärten. Den Wahlkampf geht er motiviert getreu seinem Motto an: "Ich bin der Neue für Schöneberg. Ich freue mich auf Eure Schöneberger Geschichten. Wir sehen uns im Kiez!"

 

Homepage SPD Tempelhof-Schöneberg

Melanie Kühnemann-Grunow Abgeordnete f Lichtenrade

Alle Informationen zu Ihrer Landtagsabgeordneten Melanie Kühnemann-Grunow finden Sie hier .

So können Sie uns unterstützen

Wer die SPD Lichtenrade-Marienfelde unterstützen möchte kann sich natürlich jederzeit aktiv einbringen. Wir freuen uns aber auch über jeden Euro, der uns bei unserer Parteiarbeit hilft.
Wir bestreiten unsere politische Arbeit mit ehrenamtlichen Mitgliedern und deren Beiträgen. Zusätzliche Spenden fließen ausschließlich in unserer politische Arbeit. Damit finanzieren wir Veranstaltungen, Materialien, und stellen Informationen bereit, um politische Teilhabe für alle Menschen in Lichtenrade und Marienfelde zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto
SPD-LV Berlin, Abteilung Lichtenrade
IBAN: DE52 1009 0000 2454 2380 04
BIC: BEVODEBBXXX

bei Angabe des Namen und der Adresse wird selbstverständlich eine Spendenquittung ausgestellt.

Termine

Alle Termine öffnen.

29.01.2022, 00:00 Uhr - 12:00 Uhr Infostand
Infostand mit Melanie Kühnemann-Grunow MdA und Jürgen Swobodzinski Bezirksverordneter der BVV Tempwlhof -Schöne …

30.01.2022, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Erinnerung braucht einen Ort
Der 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Das Datum erinnert an die Be …

02.02.2022, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Mietrechtsberatung
  Wir bieten am 2.2.2022 wieder eine kostenlose und unabhängige Mietrechtsberatung per Telefon an. Bitte rufen …

Alle Termine

Wir auf Facebook

facebook.com/SPD.Abteilung.Lichtenrade.Marienfelde

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Twitter

Unsere Bezirksverordneten

Alle Informationen zu Ihren Bezirksverordneten Ingrid Kühnemann und Kevin Kühnert finden Sie hier .