11.03.2017 in Kiez

Erhalt der Suppenküche Lichtenrade - wir setzen uns ein !

 

Die SPD - Fraktion Tempelhof -  Schöneberg setzt sich für den Erhalt der Suppenküche Lichtenrade ein, so die Lichtenrader Bezirksverordneten Ingrid Kühnemann und Kevin Kühnert.

Für die kommende Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung hat die rot - grüne Zählgemeinschaft folgenden Antrag eingebracht :

Die BVV ersucht das Bezirksamt eine Lösung für den Erhalt der Lichtenrader Suppenküche zu finden.

Es sollen folgende Punkte geprüft werden:

- wie das Angebot inklusive der Immobilie aus dem Fachvermögen Jugend in den Fachbereich Soziales übertragen werden kann.

- ob der Bungalow an den Träger Suppenküche e.V. oder dem evangelischen Kirchenkreis übertragen werden kann.

- welche Kosten ( grobe Kostenschätzung ) für die vollständige Sanierung des Bungalows auf den Bezirk zukämen.

Weiterhin soll unabhängig der Prüfungsergebnisse, der Bezirk in die Verhandlungen mit dem evangelischen Kirchenkreis treten, um dieses wertvolle Angebot auf dem Gelände zu erhalten.

Der BVV ist schnellstmöglich, spätestens aber im Juni 2017 zu berichten.

 

 

27.09.2016 in Kiez

Die Bahnhofstraße wird zur Galerie !

 

Vom 1. bis 29. Oktober 2016 wird in den Schaufenstern vieler Geschäfte das mittlerweile 9. Kunstfenster zu sehen sein. Die neu gewählte Lichtenrader Abgeordnete Melanie Kühnemann freut sich besonders, dass mehr als 40 Künstlerinnen und Künstler sowie 50 Geschäfte, Dienstleister und öffentliche Einrichtungen, sich dieses Jahr beteiligen. Es ist ein weiterer Schritt zur Attraktivitätssteigerung der Bahnhofstraße, so Melanie Kühnemann.

14.09.2016 in Kiez

SPD steht zur Tunnellösung !

 

Anläßlich seines Besuches beim Wein - und Winzerfest hat sich der Regierende Bürgermeister Michael Müller eindeutig positioniert und erneut darauf hingewiesen, daß das Land Berlin zur Kofinanzierung des Tunnels steht. Die notwendigen Haushaltsmittel des Landes Berlin stehen zur Verfügung, so der Regierende Bürgermeister Michael Müller. Seit 19 Jahren unterstützt die SPD Lichtenrade - Marienfelde die Forderung der Lichtenraderinnen und Lichtenrader nach einer Tunnellösung, so die Wahlkreiskandidatin Melanie Kühnemann. Für sie und unsere Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler war es deshalb selbstverständlich gemeinsam mit circa 800 Lichtenraderinnen und Lichttenradern gegen die Pläne der Bahn, dass die Züge ebenerdig durch Lichtenrade fahren, zu protestieren. Die vom Eisenbahnbundesamt vorgelegte Trassenführung akzeptieren wir nicht. Die SPD wird, wie schon seit 19 Jahren, auch weiterhin die Forderung nach einer Tunnellösung unterstützen. Jetzt ist der Bundesverkehrsminister im wahrsten Sinne des Wortes am Zug, so die Lichtenrader Wahlkreiskandidatin Melanie Kühnemann.

08.09.2016 in Kiez

Michael Müller beim Wein- und Winzerfest

 

Die Lichtenrader Wahlkreiskandidatin Melanie Kühnemann freut sich besonders, dass in diesem Jahr der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller das Lichtenrader Wein-und Winzerfest eröffnet. Für Melanie Kühnemann - Aus Lichtenrade - Für Lichtenrade - ist das Fest selbstverständlich das schönste Weinfest Berlins. An den kommenden drei Tagen haben die Lichtenraderinnen und Lichtenrader die Möglichkeit mit uns ins Gespräch zu kommen, so z.B. mit unserer Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, dem Stadtrat für Jugend, Ordnung und Bürgerdienste Oliver Schworck, dem Wahlkreiskandidaten für Marienfelde und Mariendorf - Süd Ingo Siebert und natürlich Melanie Kühnemann

17.08.2016 in Kiez

Vorort in Lichtenrade !

 

Unsere Lichtrenrader Direktkandidatin Melanie Kühnemann hat sich bei einem Termin mit Thomas Bestgen von der UTB Projektmanagement und Verwaltungsgesellschaft an der alten Mälzerei getroffen, um sich die zukünftigen Ideen vorstellen zu lassen. Der Projektentwickler plant ein Bauvorhaben , das die alte Mäzerei als urbanen Raum zu neuem Leben erwecken will und rund herum den genossenschaftlichen Wohnungsbau in den Mittelpunkt stellt. Hier entsteht ein neues Stadtquartier und alle Lichtenrader Akteure sind eigeladen, sich an der Entwicklung zu beteiligen. Ein Unternehmen, das sozialen, ökonomischen und ökologischen Veränderungen etwas entgegensetzen möchte und sich damit angenehmvon anderen Projektentwicklern unterscheidet. Ein wirklich tolles Projekt, das sicherlich positiv auf die Bahnhofstraße und Lichtenrade auswirken wird, so Melanie Kühnemann.

Melanie Kühnemann-Grunow Abgeordnete f Lichtenrade

Alle Informationen zu Ihrer Landtagsabgeordneten Melanie Kühnemann-Grunow finden Sie hier .

So können Sie uns unterstützen

Wer die SPD Lichtenrade-Marienfelde unterstützen möchte kann sich natürlich jederzeit aktiv einbringen. Wir freuen uns aber auch über jeden Euro, der uns bei unserer Parteiarbeit hilft.
Wir bestreiten unsere politische Arbeit mit ehrenamtlichen Mitgliedern und deren Beiträgen. Zusätzliche Spenden fließen ausschließlich in unserer politische Arbeit. Damit finanzieren wir Veranstaltungen, Materialien, und stellen Informationen bereit, um politische Teilhabe für alle Menschen in Lichtenrade und Marienfelde zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto
SPD-LV Berlin, Abteilung Lichtenrade
IBAN: DE52 1009 0000 2454 2380 04
BIC: BEVODEBBXXX

bei Angabe des Namen und der Adresse wird selbstverständlich eine Spendenquittung ausgestellt.

Termine

Alle Termine öffnen.

23.08.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD Lichtenrade-Marienfelde: Abteilungssitzung

29.08.2022, 19:30 Uhr SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

26.09.2022, 19:30 Uhr SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

Alle Termine

Wir auf Facebook

facebook.com/SPD.Abteilung.Lichtenrade.Marienfelde

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Twitter

Unsere Bezirksverordneten


Alle Informationen zu Ihren Bezirksverordneten Jürgen Swobodzinski und Noah Thriller finden Sie hier .